Eifeler Schiedsrichter weiterhin gut aufgestellt

Birresborn. Am vergangenen Freitag fand die Jahreshauptversammlung der Eifeler Fußballschiedsrichter statt. Bereits zu Beginn der Veranstaltung zollte der Kreisvorsitzende Walfried Hacken den Unparteiischen einen großen Respekt für ihre wöchentlichen Einsätze auf den regionalen Fußballplätzen. Besonders die jungen „Referees“ motivierte Hacken in seiner Rede, weiterhin dem Hobby treu zu bleiben: „Lasst euch nicht unterkriegen. Ihr seid die Zukunft des Schiedsrichterwesens.“

Weiterlesen

Vier neue Schiris für die Eifel

Der Eifeler Schiedsrichter-Obmann Hans-Dieter Jardin konnte nach den jüngst beendeten Anwärterlehrgängen in Dörbach und Koblenz vier neue Schiedsrichter/innen für den Fußballkreis Eifel begrüßen.

Weiterlesen

Eifeler Vertreter bei DFB-Schiedsrichtertagung

FRANKFURT. Vom 17. bis 19. November tagten die Schiedsrichter-Obleute, -Lehrwarte- und -Öffentlichkeitsmitarbeiter der Landesverbände beim Deutschen-Fußball-Bund in Frankfurt.
Neben den Entwicklungen und Neuerungen im Schiedsrichterwesen wurde sich über mehrere verbandsübergreifende Projekte und Themen unterhalten. Dazu zählten unteranderem Fachvorträge durch externe Referenten.

Lies „Eifeler Vertreter bei DFB-Schiedsrichtertagung“ weiter

Sichtlich Freude bereitet Reinhard Maguin die ehrenamtliche Arbeit am heimischen Arbeitsplatz.

Sachliche Analyse nach Spielende

Ein Großteil aller Fußballspiele auf Verbandsebene wird neben der Spielleitung durch den Schiedsrichter auch durch einen eingesetzten Schiedsrichterbeobachter verfolgt. Diese nehmen eine wichtige Rolle in der Arbeit des Verbandsschiedsrichterausschusses ein. Im Blickpunkt stellen wir das Beobachtungswesen des hiesigen Fußballverbandes vor.

Lies „Sachliche Analyse nach Spielende“ weiter

Klaus Mergen, Daniel Roselieb, Bernhard Ennen, Daniel Böhm und Hans-Werner Meyer

Fünf neue Paten für den Eifelkreis

KOBLENZ. Am Freitagabend, 12. Mai, fand der Einführungslehrgang für die Schiedsrichterpaten auf Verbandsebene in Koblenz statt. Seit dem Frühjahr werden die verbandsweiten Anwärterlehrgänge durch ein Fünf-Stufen-Modell neu strukturiert. Der Fußballverband Rheinland ist neben vier weiteren Landesverbänden in dem seit Ende Januar laufenden DFB-Pilotprojekt integriert.

Lies „Fünf neue Paten für den Eifelkreis“ weiter