Eifeler Vertreter bei DFB-Schiedsrichtertagung

FRANKFURT. Vom 17. bis 19. November tagten die Schiedsrichter-Obleute, -Lehrwarte- und -Öffentlichkeitsmitarbeiter der Landesverbände beim Deutschen-Fußball-Bund in Frankfurt.
Neben den Entwicklungen und Neuerungen im Schiedsrichterwesen wurde sich über mehrere verbandsübergreifende Projekte und Themen unterhalten. Dazu zählten unteranderem Fachvorträge durch externe Referenten.
Für den Fußballverband Rheinland nahmen neben Erich Schneider (Verbandsschiedsrichterobmann aus Weisel) die beiden Eifeler Ulrich Schneider-Freundt (Verbandslehrwart aus Bollendorf) und Fabian Mohr (Öffentlichkeitsmitarbeiter aus Strohn) an der Tagung teil.
v.l.n.r. Ulrich Schneider-Freundt, Erich Schneider, Fabian Mohr

v.l.n.r. Ulrich Schneider-Freundt, Erich Schneider, Fabian Mohr

Kommentare sind geschlossen.